Alle Unternehmen der

Aktuelles bei
ROWA Lack

Innovativ in die Zukunft: Sinnvolle Ergänzungen im PMMA-Sortiment

11.09.2018

Die ROWALID® Pigmentpräparationen sind eine feste Größe am Markt, für die ROWA Lack eine stetig wachsende Nachfrage verzeichnet.

Pinneberg, den 11. September 2018 – Um das Geschäft sukzessive weiterzuentwickeln, als auch um das Portfolio zu optimieren, hat das Unternehmen weitere Typen für ein noch umfangreicheres Sortiment an PMMA-Präparationen konzipiert.

Bereits jetzt bietet ROWA Lack eine eindrucksvolle Auswahl hochkonzentrierter Einzelpigmentpräparationen mit dem Trägersystem PMMA (Polymethylmethacrylat) an, deren Schwerpunkt im Bereich der organischen Pigmente angesiedelt ist.

ROWALID Um dieses Portfolio auch künftig ideal für die Anforderungen des Marktes aufzustellen, hat das Unternehmen sein Angebot um innovative Typen ergänzt: Der Fokus in der Entwicklung lag auf der Ausarbeitung von Produkten, mit denen ein ausgewogenes Gleichgewicht der angestrebten Funktionalitäten (Licht- und Wetterbeständigkeit) und des Farbziels erreicht wird. Dies ist ROWA Lack mit den neuen ROWALID® PMMA-Präparationen perfekt gelungen.

Sie offeriert mit ROWALID® PMMA ein Standardsortiment an Farbtönen, das durch seine hervorragenden Eigenschaften überzeugt. Mithilfe der Neuentwicklungen zeigt ROWA Lack nun zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten auf. So ist beispielsweise im thermoplastischen Bereich nur ein minimaler Energieeinsatz für eine maximale Farbgebung nötig. Daneben können geforderte Farbstärken und Transparenzen schon mit geringem Aufwand realisiert werden.

Weitere Informationen zum Produktsortiment erhalten Interessierte sehr gern im persönlichen Gespräch – auch auf der FAKUMA 2018 in Friedrichshafen, Halle B1 Stand 1212.



// // //

Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: http://browsehappy.com.