Alle Unternehmen der

Aktuelles bei
ROWA Lack

K 2016: Innovationen der ROWA Lack

19.08.2016

Die ROWA Lack ist als Teil der ROWA Group auf der K 2016 in Düsseldorf vertreten. Der führende Hersteller von Speziallacken für die Beschichtungs- und Kunststoffindustrie präsentiert dort in Halle 8a/B28 seine innovativen Neuheiten und gibt einen Einblick in das umfangreiche Portfolio.

Kunstleder für Automobilinterieur, Möbel und Bekleidung

Bei der Neuentwicklung wässriger Lacksysteme für Weich-PVC-Bahnenware hat sich die ROWA Lack unter anderem auf den Bereich Kunstleder konzentriert. Aufgrund der vielfältigen und sehr spezifischen Anforderungen müssen hier verschiedene Endprodukte unterschieden werden, die mit den neu entwickelten, tiefmatten 2-K-Lacksystemen veredelt werden sollen. Je nach Kundenanforderungen stehen daher unterschiedliche Lacke zur Verfügung, die vor allem in der Bindemittelbasis und der Mattierungsmittelauswahl variieren. Deshalb reicht das angebotene Produktspektrum von Lacken, die nur als Primer geeignet sind, über Produkte mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis bis hin zu Top Coats, die für den Premiummarkt entwickelt worden sind. Die neuen Produkte eignen sich dank der hervorragenden Transparenz sowohl für dunkle Farbtöne wie Dunkelbraun und Schwarz, aber auch für helle Farben wie etwa Beige und Hellgrau.

Möbel- und Dekorfolien

Mit der Produktfamilie Rowadekor stehen den Kunden der ROWA Lack seit einiger Zeit hochwertige, lösemittelhaltige Lacke für Möbel- und Dekorfolien zur Verfügung. Die 2-K-Lacke werden mit Polyisocyanaten vernetzt und sind dabei schnelltrocknend, schreib- und kratzfest, abriebbeständig und als glänzende oder matte Variante erhältlich. Außerdem sind die Produkte frei von den Lösemitteln, die auf der SVHC-Kandidatenliste stehen und stellen damit bereits jetzt die zukünftige Generation lösemittelhaltiger Lacke dar. Die neuesten Entwicklungen besitzen als herausragende Eigenschaft eine UV-Stabilisierung. Damit eignen sie sich beispielsweise für die Lackierung von Dekorfolien, die auf Fensterbänken zum Einsatz kommen.

Funktionelle Beschichtungen

Die Entwickler der ROWA Lack haben die optischen und haptischen Eigenschaften antistatischer Produkte im Bereich der funktionellen Beschichtungen deutlich optimiert. Mit den neuen, wasserbasierten Lacken der ROWA lassen sich glänzende Oberflächen erzeugen, die nur eine leicht dunklere oder gräulichere Färbung aufweisen. Dabei sind Ableitwiderstände im Bereich von 106 Ω problemlos zu erzielen. Ganz im Sinne der Zertifizierungen im Bereich Umwelt- und Energiemanagement nach DIN EN ISO 14001:2004 und DIN EN ISO 50001:2011 hat die ROWA Lack außerdem neue Produkte für die Wärmeregulierung von Zeltkonstruktionen entwickelt. So können diese Objekte zum einen auf der Außenseite mit einem infrarotreflektierenden Lack versehen werden. Dieser sorgt dafür, dass sich die Temperatur im Inneren des Zeltes weniger stark erhöht als bei herkömmlichen Lackierungen. Eine etwaige Kühlung kann so mit geringerem Energieaufwand betrieben werden. Zum anderen stehen für die Lackierung der Innenseite solcher Konstruktionen sogenannte Low-E-Lacke zur Verfügung. Diese halten die Wärme im Zelt und sorgen dadurch ebenfalls für einen geringeren Energiebedarf bei der Klimatisierung.

Neue Rot-Typen

Mit der zielgruppenspezifischen Sortimentserweiterung bei ROWALID PVC-Pigmentpräparationen führt die ROWA Lack den Ausbau der Produktreihe konsequent fort. Der Fokus der Entwicklungen lag dabei auf dem Bereich der Orange- und Rot-Pigmente und ergänzt das bisherige Angebot. Die ROWALID-Produkte sind hochkonzentrierte Einzelpigment-Substanzen, die in einem PVC-Trägersystem eingebunden werden. Zur Herstellung von ROWALID PVC-Präparationen kommt ein spezieller Produktionsprozess zum Einsatz, durch den ein maximaler Verteilungsgrad der Pigmente angestrebt wird, wie er mit konventionellen Dispergiermethoden nicht erreichbar ist. Die Lieferform „Mikropulver“ in einer definierten Korngrößenbandbreite ermöglicht nicht nur ein großes Verträglichkeitsspektrum, die hochkonzentrierten Pigmentdispergierungen garantieren ebenfalls eine hohe Farbstärke und Transparenz. Mithilfe der ROWALID-Präparationen ist es somit möglich, Produkte mit geringem Aufwand zu kolorieren.



Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: http://browsehappy.com.